FANDOM


Bloodborne
Bloodborne-box-art-02-ps4-us-11jun14
Informationen
Entwickler From Software
Publisher Sony Computer Entertainment
Direktor Hidetaka Miyazaki
Plattform PlayStation 4
Veröffentlichungen 24. März (USA)
25. März (Europa)
26. März (Japan)
Genre Action-Rollenspiel
Webseite Offizielle Bloodborne-Webseite

Bloodborne ist ein PlayStation 4-exklusives Action-Rollenspiel des japanischen Entwicklerstudios From Software, das als geistiger Nachfolger von Demon's Souls und Dark Souls gilt.

"Stelle dich deinen Ängsten und suche nach Antworten in der antiken Stadt Yharnam, in deren Straßen sich eine seltsame Krankheit wie ein Lauffeuer ausbreitet. In dieser furchterregenden Welt voller Gefahren ist es an dir, deren dunkelste Geheimnisse zu enthüllen, um dein eigenes Überleben zu sichern."

HandlungBearbeiten

Seit Urzeiten liegt auf der Stadt Yharnam ein uralter Fluch – ein Albtraum, der nur als die Plage der Bestie bekannt ist.

Der Fluch infiziert die Bewohner der Stadt, lässt die Betroffenen jegliche Vernunft und Menschlichkeit verlieren und verwandelt sie in grauenerregende Kreaturen, die durch die Straßen streifen. Straßen, die auf finstere Weise unheimlich, aber gleichzeitig gespenstisch schön sind.

Yharnams einzige Hoffnung sind die Jäger: Hüter, die sich jede Nacht dafür aufopfern, die Furcht einflößenden Straßen vom Unheil zu reinigen.

Der Spieler übernimmt die Rolle eines solchen Jägers und erwacht zu Beginn einer "Nacht der Jagd" in Yharnam. Dabei gelangt er auch zum Traum des Jägers, der im fortan als Rückzugsort dient und trifft dort auf den mysteriösen Gehrman, der im Rollstuhl sitzt und Ratschläge für den Spieler parat hat. Er klärt einen darüber auf, dass man etliche Monster töten muss, um die Plage zu heilen, die die Stadt befallen hat. Somit beginnt die große Bestienjagd, die den Spieler immer mehr in die Hintergründe von Yharnam und der Plage blicken lässt.

GameplayBearbeiten

Bloodborne ist ein Third-Person-Rollenspiel, das damit beginnt, dass der Spieler sich seinen Helden selbst gestalten und Anfangswerte vergeben kann. Diese sind Vitalität, Ausdauer, Stärke, Geschick, Blutfärbung und Arkan. Kurz nach dem Start kann man sich auch seine ersten beiden Waffen aussuchen: Eine Trickwaffe und eine Schusswaffe.
Im Gegensatz zu den Souls-Spielen besitzen die Trickwaffen in diesem Spiel zwei verschiedene Formen, die mit einem einfach Tastendruck gewechselt werden können, und erstmals eine Schusswaffe. Es gibt nur einen einzigen Schild, der nicht einmal viel bringt, sodass man auf Ausweichen angewiesen ist. Eine Neuerung ist außerdem der Rückgewinn: Wenn man von einem Gegner verletzt wurde, kann man für eine kurze Zeit seine Energie wieder holen, indem man den Gegner schlägt.

Die Stärkung des eigenen Spielcharakters ebenso wie das Erwerben von Gegenständen erfolgt über Blutechos, die man beim Töten von Gegnern erhält, bei seinem eigenen Tod allerdings verliert. Beim nächsten Versuch muss man zu der Stelle gelangen, wo man die Echos hat fallen lassen - sofern ein Raffzahn sie nicht aufgesammelt hat und getötet werden muss -, doch sollte man auf dem Weg nochmals sterben, sind die Echos für immer verloren.
Die Ausrüstung in Bloodborne hat weniger Auswirkungen als man es erwarten würde, da zehn Punkte eines Wertes nur eine Reduzierung von 1% ausmacht. Dennoch können solch geringe Prozente manchmal für das Überleben wichtig sein.

Ein Multiplayer ist in Form von Koop und PvP ebenfalls vorhanden. Um Koop spielen zu können, benötigt man als Host die Herausforderungsglocke und als Helfender die Kleine nachhallende Glocke. Um gegen andere Spieler anzutreten, gibt es mehrere Möglichkeiten: Man kann freiwillig die Finstere nachhallende Glocke benutzen, doch in manchen Gebieten gibt es die Glöcknerinnen, die auch für unfreiwilligen PvP sorgen können. Auch kann es vorkommen, dass diese Dame auftaucht, wenn man jemanden im Koop zu Hilfe ruft. Eine letzte Möglichkeit besteht durch verfeindete Schwüre, durch die es passieren kann, dass man im Koop plötzlich als Feind in der Welt des anderen landet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.