FANDOM


Micolash, Wirt des Alptraums
Micolash
Informationen
Gp Blutechos Fundort Drop
5.250 48.400 Mensis-Albtraum Mensis-Käfig
Verteidigung
Phy ver VS stumpf VS stich -
169 134 125 -
Blut ver Arkan ver Feuer ver Blitz ver
179 232 124 125
L gift ver S gift ver Vs bestien Vs verwandte
144 132 Nein Nein

Micolash, Wirt des Albtraums ist einer der Hauptbosse. Er ist der sechste storyrelevante Boss, gegen den man antreten muss.

BeschreibungBearbeiten

Micolash war der Anführer des Mensis-Kultes. Er trägt die typische Schüleruniform aus Byrgenwerth und den Mensis-Käfig.

InformationenBearbeiten

  • Der Kampf findet in einer Bibliothek statt, in der Skelettpuppen immer wieder zum Leben erwachen und den Jäger angreifen. Selbst wenn man sie besiegt hat, erwachen sie nach kurzer Zeit erneut zum Leben.
  • Am Anfang muss man ihm die ganze Zeit hinterherrennen. Dabei muss man ihn selbst in eine Sackgasse drängen, da er sonst immer wieder im Kreis läuft.
  • Seinen eigentlichen Körper findet man am Ende vom Unsichtbaren Dorf Yahar'gul. Die Version, gegen die man kämpft, ist nur sein Geist im Albtraum.

Angriffe und StrategienBearbeiten

AngriffeBearbeiten

Angriff Beschreibung
Schläge Er schlägt zwei- bis dreimal hintereinander zu, was jedoch kaum Schaden verursacht.
Augur von Ebrietas Er beschwört aus seiner rechten Hand mehrere Tentakeln. Dem kann man einfach ausweichen, indem man zur Seite geht und dieser Angriff bietet eine gute Gelegenheit, eigene Attacken zu platzieren.
Ein Ruf ins Jenseits Er beschwört mehrere arkane Projektile, die den Jäger verfolgen. Dieser Angriff ist enorm gefährlich, da er hohen Schaden verursacht und man kann ihm nur ausweichen, wenn man mehrfach in Richtung Micolash ausweicht.

Phase 1Bearbeiten

Zeitpunkt: 100% - 50% der Energie

In der ersten Phase läuft Micolash vor dem Spieler weg und muss in eine Sackgasse getrieben werden, damit man ihn ordentlich attackieren kann. Er wird nur ein paar Schläge austeilen und die meiste Zeit Augur von Ebrietas benutzen, dem leicht ausgewichen werden kann. Während er den Augur von Ebrietas benutzt, kann man sich hinter ihn stellen und einen aufgeladenen R2-Angriff ausführen, um anschließend einen Eingeweideangriff zu machen. Damit macht man ihm in kürzester Zeit viel Schaden. Im Raum selbst sind noch zwei kleine Gegner, die man jedoch schnell besiegen kann. Ist er bei der Hälfte der Energie angekommen, fällt er zu Boden und teleportiert sich weg.

Phase 2Bearbeiten

Zeitpunkt: 50% - 30% der Energie

Man muss ihn über eine längere Treppe, auf der sich Mergos Diener befinden, verfolgen und ihm oben wieder hinterherlaufen, während er sich durch Spiegel teleportiert. In dieser Phase kämpft er überhaupt nicht und sie endet, wenn er mit recht wenig Energie durch ein Loch nach unten springt.

Phase 3Bearbeiten

Zeitpunkt: Ab 30% der Energie

Ist er in ein Loch gesprungen und man läuft hinterher, rennt er in eine letzte Sackgasse, in der man dann mit ihm eingesperrt ist. Nun benutzt er den Ruf ins Jenseits, dem man nur schwerlich ausweichen kann - am besten weicht man immer nach vorn in seine Richtung aus und teilt schnell ein paar Schläge aus. In dieser Phase sollte man möglichst immer direkt bei ihm sein, damit er diesen starken Zauber nicht erneut einsetzt.

Eine einfache Möglichkeit ist, überhaupt nicht hinterher zu springen, wenn er nach unten springt, sondern oben zu bleiben. Dann kann man drei Giftmesser werfen, um ihn zu vergiften und mit Schüssen und Molotowcocktails ebenfalls nachhelfen. Somit umgeht man seinen gefährlichen Flächenzauber und kann ihn gefahrlos besiegen.

VideoBearbeiten

Strategie gegen Micolash13:28

Strategie gegen Micolash

BugsBearbeiten

  • Es kann vorkommen, dass er sich, sobald er den Absprung nach unten gemacht hat, nach jedem Treffer komplett neu teleportiert, was das Vergiften unmöglich macht.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.